Innenraumfilter wechseln Kosten » Preisübersicht 2020

Die durchschnittlichen Innenraumfilter wechseln Kosten betragen zwischen 90 und 180 Euro. Der Innenraumfilter (auch Pollenfilter, Microfilter oder Kabinenluftfilter) ist ein wesentlicher Bestandteil der Klimaanlage.

Er sorgt für ein angenehmes Raumklima und filtert ungewollte Verschmutzungen aus dem Innenraum des Fahrzeugs. Aus diesem Grund sollte man regelmäßig den Innenraumfilter wechseln.

Tätigkeit/MaterialPreis
Innenraumfilter (Aktivkohlefilter oder Pollenfilter)40 – 80 Euro
Arbeitszeit50 – 100 Euro
Gesamt90 – 180 Euro

Die aufgeführten Zahlen sind inklusive MwSt und lediglich als Richtwerte zu verstehen, welche natürlich abweichen können.

Lohnt die Reparatur? – Kostenlos Fahrzeugwert ermitteln

Du bist neugierig, was dein Auto wert ist oder möchtest herausfinden, ob sich eine Reparatur noch lohnt? Dann führe vor dem Werkstattbesuch eine kostenlose Fahrzeugbewertung durch.

Mit dem kostenlosen Service von wirkaufendeinauto.de kannst du in nur wenigen Klicks den aktuellen Wert deines Autos ermitteln.

NEU

Service: wirkaufendeinauto.de

  • Vor dem Werkstattbesuch: Finde heraus, was dein Auto noch wert ist und ob sich eine Reparatur lohnt.
  • In nur wenigen Klicks
  • Keine Verpflichtungen
  • Kostenlos & unverbindlich
Anzeige

Was ist ein Innenraumfilter?

Wenn beim Auto die Heizung oder die Klimaanlage eingeschaltet, kommt durch die Lüftungsschlitze Luft in den Innenraum. Der Innenraumfilter reinigt die Luft, bevor sie durch die Heizung oder Klimaanlage geleitet wird.

Der Innenraumfilter besteht typischerweise aus Papier oder Schaumstoff und wird in einem Kunststoffrahmen aufgehängt. Er fängt den Schmutz und die Ablagerungen auf, die durch den Heiz- und Belüftungslufteinlass eindringen. Einige Oberklasse Fahrzeuge verfügen über Aktivkohlefilter, die dazu beitragen, Rauch und Gerüche aus der einströmenden Luft zu herauszufiltern.

Symptome: Wann sollte man den Innenraumfilter wechseln?

Wenn man merkt, dass die Luft durch die Klimaanlage nicht mehr richtig zirkuliert oder der Luftzug auffällig schwach ist, ist es in der Regel Zeit für einen Wechsel. Ansonsten spricht man auch von einer Lebensdauer von ca. 20.000 km.

Zunächst sollte man ins Handbuch des Herstellers schauen, um die empfohlenen Wechselintervalle in Erfahrung zu bringen. Wenn man zudem in einem Stadtgebiet mit schlechter Luftqualität in starkem Verkehr unterwegs ist, muss man möglicherweise den Innenraumluftfilter jährlich oder sogar noch öfter austauschen.

Einige Anzeichen, dass man einen neuen Innenraumfilter benötigt, ist ein verminderter Luftstrom durch die Klimanlage. Ein weiterer Grund sind hartnäckige unangenehme Gerüche. Auch wenn diese Warnhinweise nicht vorliegen sollten, sollte der Innenraumfilter jedoch mindestens einmal im Jahr überprüft werden.
Anzeige
Kostenlos aktuellen Fahrzeugwert ermitteln
 

Wie wird ein defekter Innenraumfilter diagnostiziert?

Eine Sichtkontrolle des Innenraumfilters ist hierfür ausreichend. Der Mechaniker greift über die Verkleidung im Motorraum darauf zu oder über die Zugangsabdeckungen unter dem Armaturenbrett. Das Klimaanlagengehäuse wird auf Verschmutzungen untersucht und der Filter auf Sauberkeit geprüft. Ein stark verschmutzter Innenraumfilter ist einfach erkennbar und kann direkt ausgetauscht werden.

Innenraumfilter wechseln: Wie wird ein Innenraumluftfilter ausgetauscht?

Das Verfahren ist das gleiche wie bei der Inspektion. Der Mechaniker wird das Gehäuse der Klimaanlage begutachten und den Innenraumfilter herausnehmen. Typischerweise handelt es sich bei dem Filter um eine Kartusche, die einfach gegen eine neue ausgetauscht werden kann. Einige High-End-Fahrzeuge können über zwei Filter verfügen, die gleichzeitig gewechselt werden müssen.

Kann ich den Innenraumfilter selbst auswechseln?

Einige Innenraumfilter sind relativ leicht austauschbar. Vor der Bestellung von Teilen oder dem eigenständigen Versuch eines Wechsels ist es jedoch wichtig, das richtige Verfahren zum Auswechseln des Innenraumfilters am jeweiligen Fahrzeugmodell zu finden. Bestimmte Modelle erfordern teilweise eine Demontage des Armaturenbretts oder der unteren Windschutzscheibenverkleidung, um Zugang zum Innenraumfilter zu erhalten.
Anzeige
Kostenlos aktuellen Fahrzeugwert ermitteln