Motorsteuergerät Reparatur » Werkstatt Preise 2020

Die durchschnittlichen Motorsteuergerät Reparatur Kosten liegen zwischen 850 und 2300 Euro. Diese setzen sich aus den Materialkosten für das Motorsteuergerät (600 – 2300 Euro) und der Arbeitszeit für den Motorsteuergerät Wechsel (250 – 500 Euro) zusammen.

Es ist jedoch nicht immer notwendig, das Motorsteuergerät auszutauschen. In dem Fall sind die Kosten natürlich deutlich niedriger. Bei einem Motorsteuergerät Austausch kommt es darauf an, ob ein gebrauchtes oder neues Gerät verbaut werden.

Der Motorsteuergerät Preis kann je nach Hersteller und Modell variieren. Die Motorsteuergerät Reparatur dürfte bei einem VW Polo, Opel Corsa oder Ford Fiesta in der Regel günstiger ausfallen, als bei einem Opel Astra, 5er BMW oder einer Mercedes S-Klasse. Auch spielt es eine Rolle, ob es sich um eine gebraucht oder neue Lichtmaschine handelt.

Material & TätigkeitPreis
Motorsteuergerät (gebraucht oder neu)600 – 1800 Euro
Arbeitszeit (Diagnose, Austausch/Reparatur)250 – 500 Euro
Gesamt850 – 2300 Euro

Die aufgeführten Zahlen sind inklusive MwSt und lediglich als Richtwerte zu verstehen, welche natürlich abweichen können.

Lohnt die Reparatur? – Kostenlos Fahrzeugwert ermitteln

Du bist neugierig, was dein Auto wert ist oder möchtest herausfinden, ob sich eine Reparatur noch lohnt? Dann führe vor dem Werkstattbesuch eine kostenlose Fahrzeugbewertung durch.

Mit dem kostenlosen Service von wirkaufendeinauto.de kannst du in nur wenigen Klicks den aktuellen Wert deines Autos ermitteln.

NEU

Service: wirkaufendeinauto.de

  • Vor dem Werkstattbesuch: Finde heraus, was dein Auto noch wert ist und ob sich eine Reparatur lohnt.
  • In nur wenigen Klicks
  • Keine Verpflichtungen
  • Kostenlos & unverbindlich
Anzeige

Was ist ein Motorsteuergerät und wo befindet es sich?

Das Motorsteuergerät ist so etwas wie das Gehirn für den Motor des Fahrzeugs. Neben der Steuerung des Kraftstoffgemisches sorgt das Motorsteuergerät auch für die ordnungsgemäße Funktion des Zeit- und Emissionskontrollsystems sowie einer Vielzahl weiterer Systeme und Sensoren.

Das Motorsteuergerät befindet sich je nach Fahrzeugmarke und Modell im Motorraum oder unter einem der Vordersitze.

Symptome: Wann muss ein Motorsteuergerät ausgetauscht werden?

Wenn das Motorsteuergerät im Fahrzeug ausfällt, kann es zu fehlerhaften Berechnungen kommen, keine Verbindung herstellen, nicht funktionieren oder Daten nicht richtig interpretieren.

Dies führt zu ständigen Störungen in den meisten Systemen im Fahrzeug, da jedes vom Motorsteuergerät abhängige System falsche Signale von diesem erhält. Dadurch leuchtet dann die Check-Engine-Leuchte auf.

In vielen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass ein computergestütztes Scan-Tool oder ein Handscanner keine Verbindung zum Fahrzeug herstellt. Die Symptome des Fahrzeugs hängen davon ab, welche Systeme den beschädigten Teil des Motorsteuergeräts nutzen, aber im Allgemeinen startet und läuft das Fahrzeug nicht, wenn das Motorsteuergerät ausfällt.
Anzeige
Kostenlos aktuellen Fahrzeugwert ermitteln
 

Ist bei einem Motorsteuergerät-Defekt weiterfahren möglich?

Zunächst könnte das Fahrzeug noch funktionieren, aber im Laufe der Zeit kann es zu einer Verschlechterung der Leistung des Fahrzeugs kommen, einschließlich schlechtem Kraftstoffverbrauch, Problemen beim Schalten mit Automatikgetrieben und Ruckeln oder Anhalten während der Fahrt. Am Ende kommt man nicht darum herum, das Motorsteuergerät ersetzen zu lassen.

Der Mechaniker führt eine Diagnose des Fahrzeugsystems durch und teilt dem Besitzer dann mit, welche Teile gemäß dem vom Motorsteuergerät vorgegebenen Code ausgetauscht werden müssen.

Zusätzlich überprüft der Mechaniker die Getriebeflüssigkeit, um sicherzustellen, dass das Getriebe nicht das Problem ist. Einige andere Problembereiche, die zu einem Motorsteuergerät-Defekt führen können, sind unter anderem ein defekter Kraftstoffmagnet, schlechte Batterieerdung und Korrosion der Verkabelung durch Feuchtigkeit.

Durch die regelmäßige Überprüfung der Schlüsselkomponenten des Fahrzeugs durch einen Mechaniker können Besitzer ihre Fahrzeuge in einem optimalen Betriebszustand halten und viele dieser Probleme vermeiden. Wenn die Check-Engine-Leuchte nach dem Zurücksetzen eingeschaltet bleibt, muss das Motorsteuegerät möglicherweise ersetzt werden.

Vor der Motorsteuergerät Reparatur: Wie kann die Werkstatt Probleme am Motorsteuergerät feststellen?

Wenn der Verdacht besteht, dass das Motorsteuergerät ausfällt, müssen die speziellen Spezifikationen dieses Geräts herangezogen werden, damit der Mechaniker weiß, wie die korrekten Messwerte aussehen sollten.

Das Motorsteuergerät wird getestet, indem die tatsächlichen Messwerte mit den spezifizierten Messwerten verglichen werden, wobei alle spezifischen Diagnoseschritte für dieses Motorsteuergerät befolgt werden und die Diagnose bestätigt wird, nachdem jeder Pin auf alle erforderlichen Parameter getestet wurde.

Da es so viele mögliche Fehlersymptome gibt, ist es zu Beginn nicht genau möglich zu sagen, welcher Pin zu überprüfen ist.

Motorsteuergerät Reparatur: Wie wird ein Motorsteuergerät ersetzt?

Der Austausch des Motorsteuergeräts ist in der Regel relativ einfach. Zuerst muss das Motorsteuergerät lokalisiert werden. Möglicherweise benötigt der Techniker die Werksbeschreibung, um herauszufinden, wo der Hersteller das Motorsteuergerät installiert hat.

In den meisten Fahrzeugen befindet sich das Motorsteuergerät im Motorraum, aber einige Hersteller platzieren das Motorsteuergerät im Innenraum des Fahrzeugs, z.B. unter dem fahrersitz. Bei einigen Fahrzeugen befindet sich das Motorsteuergerät sogar im Kofferraum. Sobald das Motorsteuergerät gefunden wurde, müssen alle Hindernisse für die Prüfung und den Austausch beseitigt werden, bevor die Prüfung beginnt.

Wenn das Motorsteuergerät den Diagnosetest nicht besteht, wird das Motorsteuergerät vor der Endmontage und Prüfung abgezogen, ausgetauscht und wieder mit dem Fahrzeug verbunden.
Anzeige
Kostenlos aktuellen Fahrzeugwert ermitteln